Franziska Horwath

Quartetto Concento


Franziska Horwath erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von 7 Jahren. Schon bald begann sie, zusammen mit ihren Geschwistern in Kammermusikensembles zu musizieren und erlangte sowohl in der Ensemblewertung als auch solistisch Preise bei „Jugend musiziert“.

Bereits während ihrer Ausbildung am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden führten sie Konzertreisen ins europäische Ausland. Während eines Auslandsschuljahres in New Jersey (USA) erhielt sie Unterricht bei Lehrern aus Philadelphia.

Nach ihrem Studium bei Prof. Siegfried Pank an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig begann sie ihre Lehrtätigkeit in Zeitz und Mittweida. Seit 2008 vermittelt sie die Freude des Cellospielens Schülern der Städtischen Musikschule in Chemnitz.

Neben ihrer Quartettarbeit wirkt sie seit 2007 erfolgreich im Kammerorchester „Collegium Instrumentale Chemnitz“ mit.